Vertrieb und Homeoffice in die internen Abläufe der Firma einbinden.

Außendienst mit Catura ADempiere WebClient

Daten für externe Mitarbeiter verfügbar machen. Externe Mitarbeiter in die IT-Abläufe der Firma integrieren.
Einfache Handhabung und kostengünstige Lösung.
Keine Lizenz- und Wartungskosten

Viele Unternehmen zentralisieren ihre Daten. Sie nutzen dabei ein ERP- oder CRM-System. Der Vorteil liegt auf der Hand. Die Daten sind für alle Mitarbeiter verfügbar und aktuell. Für Mitarbeiter im Außendienst oder im Homeoffice gilt dies aber nur eingeschränkt. Oft werden dort die Daten auf Handy und Laptop gespiegelt. Das ist umständlich und fehlerträchtig. Ein weiterer gravierender Nachteil –  die Daten sind nicht aktuell.

Optimal ist es, auch externen Mitarbeitern den Zugriff zu ermöglichen.
Der externe Mitarbeiter ist damit immer auf dem aktuellen Stand. Er kann sich unmittelbar vor einem Termin vorbereiten. Er hat die aktuellen Kontaktdaten zum Kunden verfügbar. Er kann sehen wann und über was zuletzt mit wem beim Kunden gesprochen wurde. Er verfügt über die aktuellen Stände zu Aufträgen und Bestellungen. Kurz, er ist für den Termin optimal vorbereitet.

Im Gegenzug kann der Außendienstmitarbeiter, die Ergebnisse seines Besuchs sofort online erfassen. Damit sind seine Daten sofort im System. Wertvolle Informationen stehen sofort allen anderen zur Verfügung. Der Kundenauftrag kann sofort bearbeitet werden. Dem Kundenwunsch nach einem Angebot kann sofort entsprochen werden. Informationen für den Kunden können sofort zusammegestellt und versandt werden. Der Innendienst ist über alle Vorgänge sofort und aktuell informiert.

Wie lässt sich das in der Praxis erreichen?

Catura bietet für sein ERP- und CRM-System einen mobilen WebClient an. Dieser Webclient kann in praktisch jedem Internet-Browser gestartet werden. Der Client stellt eine sichere Verbindung zum Server im Unternehmen her.
Der Mitarbeiter muss sich über eine Kennung und ein Passwort identifizieren. Der gesamte Datenverkehr wird verschlüsselt. Damit wird eine hohe Sicherheit in der Nutzung erreicht.
Und natürlich kann festgelegt werden, welche Programmteile genutzt werden dürfen. Der externe Mitarbeiter hat also nur Zugriff auf die für ihn zugänglichen Daten.

Notwendig für die Nutzung ist lediglich ein Tablett-PC oder Notebook mit Internet-Anschluss. Im Homeoffice kann auch ein normaler PC mit Internet-Zugang genutzt werden.

Dieses Verfahren hat gewichtige Vorteile.
Es wird keine weitere Software am Server oder auf der Station benötigt. Somit fallen auch keine weiteren Lizenzkosten an. Auch die Wartung vereinfacht sich. Es muss keine zusätzliche Software gepflegt und gewartet werden.

Das beschriebene Verfahren nutzt nur Software, die auf jedem PC bereits vorhanden ist. Es ist keine Installation notwendig.

Die Bedienung ist einfach.
Browser starten, Adresse eingeben und anmelden. So einfach kann IT sein.

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Tags

top
support
icon
Catura Support
Close
call
+49 851 213706 - 36
menu-icon
Support Ticket